Willkommen auf unserem Blog!

Hier berichten die Nürnberger Fotografen über aktuelle Erlebnisse bei Aufträgen, Dinge die uns beschäftigen, Kunden und sonstige Ereignisse. Auch finden Sie hier neue Bilder, die wir im Auftrag unserer Kunden angefertigt haben. Weitere, umfangreiche Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.steffenriese.de!


Mittwoch, 20. Juli 2011

"Wir filmen nicht" - oder doch? VANDES Video "Ghost" ist fertig!


"Wir filmen nicht!" - das war die gängig Antwort auf diese zu erahnende Frage.

Wir kennen zwar Kameraleute aus der Branche - selber wollten wir bis dato (und abgesehen von engagierten, privaten Videos ;-D) jedoch nicht in diesem Bereich tätig werden.

Nachdem aber die Nürnberger Band VANDES ein Musikvideo für den Song "Ghost" benötigte, kam es, wie es kommen musste.

Nachdem man sich schnell einig war, wie das Video in den Grundzügen aussehen sollte wurde das Konzept bis ins Detail ausgearbeitet. Um es kurz zu machen... Steffen musste filmen. Und so kam es, dass sich ein gewisser Nürnberger Fotograf, am Tag vor dem Videodreh, das Kapitel zu Videoaufnahmen zu Gemüte führte und erste "Probeaufnahmen" bei uns im Studio machte. Keinen Augenblick zu früh, denn ohne diese Vorbereitung wäre der Dreh am Folgetag im Wanderer mit Sicherheit in die Hosen gegangen.

Gedreht wurde, wie gesagt, im Wanderer. Geladen waren: "interessante Gesichter aus Nürnberg". Und was die vorfanden waren: die Band, Kai Maltz-Kummer und Steffen inklusive einer ordentlichen Ausstattung an Technikzeugs.

Die Aufnahmen wurden mit Hilfe unseren Fotokameras erstellt und direkt an ein Notebook übertragen, um die Aufnahmequalität besser beurteilen zu können. Das notwendige Dauerlicht spendete unsere Studioblitzanlage, die, wie so oft, erhebliche Vor- und Nachteile mit sich brachte.

Das Video wurde am 15. Juli 2011 nach einem Auftritt der Band offiziell veröffentlicht und wir freuen uns über das Ergebniss. Die Produktion dieses Videos war ein nicht zu unterschätzender Aufwand. Neben der Band daher besonderer Dank an Thorsten für den Input und die Zeit sowie an Kai Maltz-Kummer für den Schnitt und die Ausdauer.


Und ein Making-of zu diesem Video gibt es auch gleich hier.


Kommentar veröffentlichen