Willkommen auf unserem Blog!

Hier berichten die Nürnberger Fotografen über aktuelle Erlebnisse bei Aufträgen, Dinge die uns beschäftigen, Kunden und sonstige Ereignisse. Auch finden Sie hier neue Bilder, die wir im Auftrag unserer Kunden angefertigt haben. Weitere, umfangreiche Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.steffenriese.de!


Montag, 25. Mai 2009

Thomas D live im E-Werk Erlangen


Thomas D ist aktuell auf Tour unterwegs und war heute im Erlanger E-Werk zu Gast.

Die aktuelle Kennzeichen D Tour hat gerade erst begonnen. Das Konzert wurde von Radio Energy präsentiert und somit war Steffen am Start. Und hat sich darauf gefreut.

Thomas D durften wir schon im Dezember 2008 auf der Energy Musik Tour in seiner Heimatstadt Stuttgart treffen. Amo hat seiner Zeit die Konzertfotos gemacht und Steffen traf den Sänger im Pressebereich um die Pressefotos von ihm für Energy zu machen - und war begeistert von ihm.

Einige der Stars und Sternchen sind im Umgang recht schwierig. Im voraus lässt sich das aber kaum abschätzen. Thomas D hingegen... eine absolute Wohltat. Nett, freundlich und kooperativ (wir machen die Bilder ja auch nicht zum Spaß). Und dann hat er auch noch eine gute Show vor der Kamera abgezogen und unser Kunde war entsprechend zufrieden.

Aber gut... zurück zu dem Konzert heute. E-Werk war gut gefüllt aber was noch mehr auffiel, war der nicht-vorhandene Fotograben (Absperrung zwischen Bühne und Publikum). Auf Nachfrage erhielten wir dann die Aussage, dass die Verantwortlichen wohl generell darauf verzichten, da das Konzert immer "sehr gelassen" abläuft. Mhhh..

Für Konzertfotografen ist das natürlich ein Problem - aber auch eine Herrausforderung. Denn wie sonst abgeschottet zu fotografieren ist nicht möglich und Bewegungsfreiheit nicht gegeben. Letzteres war wirklich ein Problem, da alle Aufnahmen von ein und der selben Stelle gemacht werden mussten. Dafür war Steffen aber mitten drin und dabei. Stand direkt vor der Bühne und hatte das Publikum gleich neben sich. Und das gepaart mit diesem Sänger ist das dann doch eine nette Mischung. Gerade, weil Thomas D (zumindest wie wir ihn kennengelernt haben) keine Berührungängste hat, keine Staralüren vorweist und anscheinend die Nähe zum Publikum sucht.

Alles in Allem ein tolles Konzert. Wir waren "leider" nur die ersten paar Lieder vor Ort und saßen unverzüglich wieder vor dem PC, aber was wir während der Zeit gesehen und miterlebt haben, hat überzeugt. Klasse Act!

Weitere Bilder gibt es bei Radio Energy zu sehen. Bitte hier entlang!

Kommentar veröffentlichen